Mindestalter

B

BE

B96

                                                                                        18/17*
*17 Jahre
-   Im Ramen des begleitenden Fahrens kann die Fahrerlaubnis bereits mit 17 Jahren erworben werden.

-   Mit der Ausbildung kann etwa ein halbes Jahr vor Erreichen des Mindestalters begonnen werden.
    Die theoretische Prüfung darf frühestens 3 Monate, die praktische Prüfung frühestens einen Monat vor dem
    Geburtstag abgelegt werden.

 

Führerscheinklassen PKW B, BE, B96

Was darf gefahren werden?

B

BE

B96

                                                                    Kraftwagen bis 3,5t zG
     Mitführen von Anhängern
 - alle Anhänger bis 750 kg zG
 - bei Anhängern mit einer zG von
 - mehr als 750 kg ist die zG der
 - Kombination auf 3500 kg begrenzt.


Kraftwagen der Klasse B und
 - Anhänger über 750 kg und bis
   3500 kg zG.


Klasse B mit Schlüsselzahl 96 ist keine eigene Klasse, sondern eine Ausdehnung der Klasse B
Kraftwagen der Klasse B mit Anhänger über 750 kg zG.
Die zG der Kombination ist begrenzt auf max. 4250 kg.

 Eingeschlossene Klasse: AM, L

Vorbesitz der Klasse B erforderlich

 Eingeschlossene Klasse: AM, L

Welche Unterlagen brauche ich?

B

BE

B96

 
 - biometrisches Passbild
 - Sehtest
 - Kurs über lebensrettende                 Maßnahmen am Unfallort
    (Erste-Hilfe)
 - Meldebescheinigung


 
- biometrisches Passbild
 - Sehtest
 - Meldebescheinigung


 - biometrisches Passbild
 - Meldebescheinigung


Nur erforderlich, wenn die Schlüsselzahl nicht zusammen mit der Klasse B beantragt wird.

 

Wie lange dauert die Ausbildung mindestens?

B

BE

B96

Theorie
 - 12 Doppelstunden² Grundstoff
 - 2 Doppelstunden² Zusatzstoff
Praxis
 - Grundausbildung nach den
   Inhalten der
   Fahrschülerausbildungsordnung
 - Überland: 5 Fahrstunden³
 - Autobahn: 4 Fahrstunden³
 - Nachtfahrt: 3 Fahrstunden³


 ²jeweils 90 min
 ³jeweils 45 min

Theorie
 - theoretische Ausbildung ist
   nicht vorgeschrieben
Praxis
 - Grundausbildung nach den
   Inhalten der
   Fahrschülerausbildungsordnung
 - Überland: 3 Fahrstunden³
 - Autobahn: 1 Fahrstunden³
 - Nachtfahrt: 1 Fahrstunden³


 ²jeweils 90 min
 ³jeweils 45 min

Theorie
 - 150 min (2,5 Stunden)
Praxis
 - praktische Übungen
   210 min (3,5 Stunden)
 - Fahren im Realverkehr
   60 min  (1 Stunde)

 

Welche Prüfung muss ich machen?

B

BE

B96

Theorieprüfung
 - bei Ersterteilung
   Fragebogen mit 30 Fragen
 - bei Erweiterung
   Fragebogen mit 20 Fragen

Praktische Prüfung
 - mindestens 45 Minuten

Theorieprüfung entfällt
 

Praktische Prüfung
 - mindestens 45 Minuten

Theorieprüfung entfällt
 

Praktische Prüfung entfällt
 

 

Beachtenswertes

B

B96

BE

Bei der Klasse B mit Schlüsselzahl 96 handelt es sich nicht um eine eigene Fahrerlaubnisklasse, sondern um eine Ausweitung der Klasse B. Die Schlüsselzahl darf erst nach Vorlage des Nachweises der Teilnahme an einer 7 Stunden (à 60 Minuten) umfassenden theoretischen und praktischen Schulung nach Anlage 7a FeV eingetragen werden. Die Schulung darf aber bereits vor Erteilung der Fahrerlaubnis Klasse B erfolgen. Dann kann die Schlüsselzahl bereits bei der Erteilung der Fahrerlaubnis Klasse B eingetragen werden.

Sie benötigen den Führerschein der Klasse B oder müssen zumindest die Prüfung der Klasse B bestanden haben.

 

Du bist Besucher Nr.:

Kostenloser Besucherzähler